Allgemeine Geschäftsbedingungen von Fibse Events, St.-Georgener-Str. 7, 79111 Freiburg Stand: 01. Januar 2020

1 Geltungsbereich der AGB

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen Fibse Events und dessen Kunden. Mit der Buchung eines Zeitslots auf <link www.frexit.de/>www.frexit.de</link&gt; versteht sich der Kunde mit den AGB einverstanden.

 

2 Haftung

2.1 Haftung Teilnehmer: Für mutwillige und fahrlässige Beschädigung der Räumlichkeiten oder der darin befindlichen Gegenständen haftet der Teilnehmer.

2.2 Haftung Betreiber: Fibse Events haftet weder für abhanden gekommene Wertgegenstände noch für Garderobe. Ebenso übernimmt Fibse Events keine Obhutspflichten.

2.3 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen.

2.4 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Fibse Events nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde.

2.5 Die Einschränkungen der Ziffern 2.3 und 2.4 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Fibse Events, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

2.6 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt

 

3 Teilnahmebedingungen

3.1 Die Teilnahme bei FREXIT und die Nutzung der Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr

3.2 Das Mindestalter für die Teilnahme bei FREXIT beträgt 16 Jahre. Teilnehmer unter 16 Jahren können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

3.3 Jeder Teilnehmer ist sich darüber im Klaren, dass er sich während der Nutzung für den Zeitraum von ca. 60 Minuten je nach Spielszenario in einem verschlossenen Raum befindet.

3.4 Zur Sicherheit befindet sich ein Notschlüssel sichtbar im Raum, dieser darf jedoch ausschließlich in Notsituationen verwendet werden. Wir behalten uns vor, das Spiel in diesem Fall zu beenden.

3.5 Der Spielraum wird während des gesamten Spiels über eine Videokamera überwacht. Die Daten werden nicht aufgezeichnet oder weitergegeben, sie dienen lediglich der Spielüberwachung und geben dem Spielleiter die Möglichkeit, Hinweise zur Lösung zu geben.

3.6 Menschen, die an Klaustrophobie, Panikattacken, Asthma, Herzkrankheit, ansteckenden Erkrankungen oder sonstigen gesundheitsgefährdenden Erkrankungen leiden, wird abgeraten am Spiel teilzunehmen. Für die daraus resultierenden Unfalle, Schäden oder Gesundheitsschädigungen übernimmt Fibse Events keine Haftung.

3.7 Foto- und Videoaufnahmen sind nicht gestattet, beziehungsweise bedürfen vorheriger Genehmigung.

3.8 Rauchen ist in sämtlichen Räumlichkeiten von FREXIT verboten.

3.9 Das Spielen unter Alkohol- oder Drogeneinfluss ist nicht gestattet. Der Betreiber behält sich das Recht vor ein Spiel zu beenden, sofern Verdacht besteht, dass ein oder mehrere Teilnehmer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen.

3.10 Ein Verstoß gegen die Spielregeln führt zum sofortigen Ausschluss des Teilnehmers, in diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Die Spielregeln werden den Teilnehmern vor dem Spiel in einer Einweisung mitgeteilt.

3.11 Eine Rückerstattung oder eine teilweise Rückerstattung des Spielpreises bei Nichterscheinen oder Reduktion der Teilnehmerzahl ist nicht möglich. Bei kurzfristigen Absagen oder Umbuchungen behält sich der Betreiber vor, den gesamten Spielpreis oder einen Teil dessen als Gebühr einzubehalten. Die Zeiträume dafür sind:

Mehr als 7 Tage vor Spieltermin: kostenlose Stornierung / Umbuchung

Weniger als 7 Tage vor Spieltermin: Stornierungs- / Umbuchungsgebühr in Höhe von 10% des Spielpreises

Weniger als 48 Stunden vor Spielbeginn: Stornierungs- / Umbuchungsgebühr in Höhe von 20 % des Spielpreises

 

4 Widerrufsrecht Der mit Buchung eines Termins oder eines Gutscheins auf <link www.frexit.de/>www.frexit.de</link&gt; zu Stande kommende Vertrag kann vom Kunden innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen widerrufen werden. Der Widerruf ist schriftlich, per Post oder E-Mail, einzureichen.

 

Ergänzung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom 15.07.2020

4.1 Fibse Events - FREXIT unterstützt den PAKT e.V. bei der Vermarktung und dem Ticketing für die Theaterreise "Drachenreiter".

4.2. Fibse Events verkauft Eintrittskarten für die Veranstaltung über das interne Buchungssystem von Bookingkit und stellt diese dem Kunden aus. Der Ticketpreis wird nach Abzug der anfallenden Transaktionsgebühren ohne weitere Abzüge an PAKT e.V. weitergegeben.

4.3 Zum Zweck der direkten Kontaktaufnahme durch PAKT e.V. mit den Teilnehmern, gibt Fibse Events die bei der Buchung angegebene Email-Adresse an PAKT e.V. weiter. PAKT e.V. sendet den Teilnehmern im Anschluss an die Buchung weitere, für die Theaterreise wichtige Informationen vorab zu (z.B. die Pack-Liste des Drachenreiters und Details zu Ersatzterminen / Regenspielorte etc.). Nach der Veranstaltung werden die Daten bei PAKT e.V. gelöscht. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben oder für Werbezwecke von PAKT e.V. verwendet.